SPD-Oppum/Linn ehrt Wilfried Bovenkerk mit der Willy-Brandt-Medaille

(v.l.n.r.) Wilfried Bovenkerk, Bürgemeister Frank Meyer und Karin Späth

Für sein 24 jähriges Engagement im SPD Ortsverein Oppum/Linn wurde SPD-Ratsherr Wilfried Bovenkerk mit der Willy-Brandt-Medaille in Silber ausgezeichnet. Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Oppum/Linn, Karin Späth und Bürgermeister Frank Meyer, überreichten diese höchste Auszeichnung der SPD-Ortsvereine im Januar an den engagierten Sozialdemokraten.

Der SPD Vorsitzende von Oppum/Linn Wilfried Bovenkerk war 12 Jahre Mitglied in der Bezirksvertretung Oppum/Linn, 8 Jahre Mitglied des Parteivorstandes Krefeld und ist seit 2004 Mitglied des Stadtrates. Er bekleidete für jeweils 8 Jahre das Amt eines Schöffen und ehrenamtlichen Richters. Seinen Weg zur SPD fand der Vater von 2 Kindern durch die Ostpolitik Brandts und Bahrs, die ihn stark beeindruckt hat.
Karin Späth: “Seine große Leidenschaft gehört der Kulturpolitik, für die er sich besonders begeistert. Viele Projekte im Museum Linn wurden durch seine Mithilfe und Gespräche verwirklicht. Sein Amt als Vorsitzender führt er ruhig und engagiert aus. Er ist stets das Bindungsglied zwischen Oppum und Linn.  Dafür ehren wir ihn mit dieser Verdienstmedaille.“

Der 42 jährige Chemikant ist in 7. Generation Krefelder und in zahlreichen Vereinen vertreten.

Posted in Allgemein.